News

Auf dieser Seite findet Ihr die aktuellsten Informationen und Neuigkeiten rund um den Spiel- und Trainingsbetrieb des Haddenhauser Sportverein, sowie sonstige News und Highlights.


Corona-News | Stand September 2020

Hygiene vorschriften

Vorstandsbeschluss vom 07.08.2020

 

In Anlehnung an die

NRW-Corona-Schutzverordnung, gültig ab 15.7.2020, (http://www.land.nrw/corona)

in Verbindung mit der Mitteilung seitens des FLVW vom 23.6.2020

haben wir die Regelungen zur Fortsetzung des Spielbetriebs auf dem Sportplatz Barenstock

wie folgt beschlossen:

 

Für die Einhaltung der nachstehenden Maßnahmen ist je Team der/die Mannschaftsverantwortliche zuständig.
Für die Dokumentation der Beteiligten (maximal 15 Spieler pro Team zzgl. Trainer und Betreuer) ist vor Spielbeginn ein lückenloses Verzeichnis beim Mannschaftsverantwortlichen unseres Sportvereins abzugeben. Neben Namen, Vornamen und Anschrift ist eine aktuelle Rufnummer zu vermerken.
Der Schiedsrichter vermerkt die erforderlichen Daten im Spielberichtsbogen.
Schon beim Betreten des Sportplatzes sowie bei Aufenthalt vor Umkleide und Sportlerheim ist ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,50m einzuhalten. Hierbei darf die Gruppe eine Größe von 30 Personen nicht überschreiten.
Zutritt zum Vereinsheim, verbunden mit den Eintragungen im dfbnet vor und nach dem Spiel, haben nur der Schiedsrichter sowie je Team der/die Mannschaftsverantwortliche. Bei Zutritt sind die Hände entsprechend ausreichend zu desinfizieren. Ein Hygienespender befindet sich im Eingangsbereich. Weiteren Personen ist der Zutritt zum Sportlerheim untersagt. 
Das Betreten vom Umkleidegebäude ist nur dem Schiedsrichter, den Aktiven und dem Trainer- und Betreuerstab erlaubt. Für die Mannschaften ist der Zutritt in die jeweilige Umkleidekabine nur in Kleingruppen mit maximal 6 Personen gestattet. Die übrigen Mannschaftsmitglieder warten vor dem Umkleidegebäude. Vor Betreten vom Umkleidegebäude sind die Hände ausreichend zu desinfizieren. Ein Hygienespender ist im Eingangsbereich festmontiert. Im Gebäude ist jederzeit ein Sicherheitsabstand von 1,50m einzuhalten.
Der Schiedsrichter hat seine eigene Umkleidekabine inkl. Dusche.
Mannschaftsbesprechungen vor dem Spiel und in der Halbzeitpause sind, falls erforderlich, auf dem Sportplatz abzuhalten.
Nach Spielende können wiederrum maximal 6 Person pro Mannschaft die jeweilige Umkleidekabine gleichzeitig betreten, von diesen 6 Personen können zudem maximal 2 Person gleichzeitig duschen. Die übrigen Mannschaftsmitglieder warten vor dem Umkleidegebäude.
Die lückenlose Auflistung der Zuschauer übernimmt der Leiter Ordnungsdienst im Eingangsbereich zum Sportplatz. Als Daten müssen Namen, Vorname, Anschrift und aktuelle Rufnummer im Verzeichnis aufgeführt werden. Die Bereiche für die Zuschauer sind entsprechend gekennzeichnet. Ein- und Ausgang sind durch Hinweisschilder gekennzeichnet. Maximale Zuschauerzahl: 200 (!!!)
Der Toilettengang für Zuschauer ist nur möglich über den Nordeingang vom Vereinsheim. Auch hier sind die Hände ausreichend zu desinfizieren. Ein Hygienespender ist im Eingangsbereich zur Toilette festmontiert. Maximal 2 Personen können unter Verwendung einer Schutzmaske (Mund- und Nasenschutz) gleichzeitig die jeweilige Örtlichkeit betreten. Weitere Personen müssen vor dem Nordeingang warten.
Getränkeverkauf am Sportplatz nur in Flaschen der Größe 0,2 bis 0,33 Liter. Keine Getränkeausgaben in Tassen oder Gläsern.
Kein Verkauf von fester Nahrung (Bratwurst, Pommes, ….) am Sportplatz.
Bei Anzeichen einer Infektion bitte dem Sportgelände fern bleiben.

 

Mit sportlichen Grüßen

Haddenhauser SV - Der geschäftsführende Vorstand

 

 

Beschluss des geschäftsführenden Vorstandes und der sportlichen Leitung vom 28.5.2020


In Anlehnung an die von Bund und Ländern beschlossenen Lockerungen vom 27.5.2020 

in Verbindung mit der 

NRW-Corona-Schutzverordnung, gültig ab 30.5.2020, (https://www.land.nrw/corona) 

haben wir die Regelungen zur Fortsetzung des Trainingsbetriebes

 wie folgt beschlossen:


- Für die Einhaltung der nachstehenden Maßnahmen ist je Mannschaft der Trainer/Betreuer verantwortlich

- Für die Dokumentation der Trainingsbeteiligten ist der Trainer/Betreuer verantwortlich.

- Das Betreten vom Sportlerheim ist nur dem Trainer/Betreuer oder einer von ihm bestimmten Person gestattet.

- Das Betreten vom Umkleidegebäude ist für Teilnehmer am Training wieder erlaubt, wobei sich maximal 6 Personen gleichzeitig in einer Kabine aufhalten dürfen. Davon dürfen  in den Kabinen maximal 2 Personen zeitgleich duschen. Toilettengang nur mit anschließender Desinfektion

- Weiteren Personen ist der Zutritt von Sportlerheim und Umkleide untersagt (Ausnahme Toilettengang mit anschließender Desinfektion)

- Schon beim Betreten des Sportplatzgeländes sowie bei Aufenthalt vor Umkleide und Sportlerheim ist ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,50m einzuhalten. Kleingruppenbildungen bis zu maximal   10 Personen vor dem Umkleidegebäude oder dem Vereinsheim sind gestattet. Auch hier ist der Sicherheitsabstand einzuhalten

- Herausgabe und Rücknahme von Trainingsbällen und weiterem Trainingsequipment nur durch Trainer/Betreuer oder einer von ihm bestimmten Person.

- Aktive, Trainer und Betreuer haben sich vor UND nach dem Training aus hygienischen Gründen die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittel wird seitens des Sportvereins zur Verfügung gestellt.

- Im Trainingsbetrieb besteht die Möglichkeit in Gruppen bis zu 10 Personen OHNE Mindestabstand zu trainieren, davon ausgeschlossen sind Übungen zu zweit mit direktem „gewollten bzw. unvermeidbaren“ Körperkontakt. Hierbei sind immer die Hygienemaßnahmen zu beachten.

- Keine Getränkeausgabe am Sportplatz

- Bis zu 30 Personen (Zuschauern und Eltern) zzgl. Aktive, Trainer und Betreuer ist der Aufenthalt während einer Trainingseinheit auf dem Sportgelände gestattet.

- Bei Anzeichen einer Infektion bitte dem Sportgelände fern bleiben

- Der aktuelle Beschluss ersetzt den Beschluss vom 10.5.2020



Für die Abteilung Breitensport besteht seit dem 18.5. die Möglichkeit zur Fortsetzung vom Laufkursus.


Die Hallennutzung in der FES ist z.Zt. bis einschließlich 16.8.2020 nicht möglich. Sobald uns eine Freigabe vorliegt, prüfen wir unter welchen Voraussetzungen der Trainingsbetrieb wieder dort aufgenommen werden kann.


Der Vorstand behält sich vor, die vorgenannten Beschlüsse den aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Uns ist bewusst, dass die aktuelle Situation und die getroffenen Beschlüsse ein gleichermaßen hohes Maß an Verantwortung und Verständnis von Trainern, Betreuern und Aktiven verlangt. Aber der Trainings- und der anschließende Spielbetrieb kann nur dauerhaft und perspektivisch aufrechterhalten werden, wenn wir uns alle an die Vorgaben und Empfehlungen halten.


Mit sportlichen Grüßen                


Euer geschäftsführender Vorstand vom Haddenhauser SV


Anschrift

SPORTPLATZ

Barenstock 44

32429 Minden

 

POSTANSCHRIFT

Hauptstraße 29

32479 Hille

KOntakt

TELEFON (Montags bis Freitags)

05734 / 669112

 

EMAIL

info@haddenhauser-sv.de